Human Ressource Management

Schon Ende der 90er machen sich große Köpfe verschiedener Universitäten Gedanken um ein modernes und professionelles Personalmanagement. Hier scheint es Handlungsbedarf zu geben, um unterschiedliche Sichtweisen und Auffassungen im Personalwesen human einzugrenzen. Das HR Management beschäftigt sich mit den Ressourcen, die ein Unternehmen in puncto Mitarbeiter an Wissen sowie Fähigkeiten und Motivation hat. Das Human Ressource Management hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Ressourcencharakter der Mitarbeiter zusammen mit allen Aktivitäten in einem Unternehmen zu fokussieren.

Welche Tätigkeiten umfasst das Human Ressource Management?

Es handelt sich bei diesem Management um Tätigkeiten im Personalwesen oder Personalmanagement. Grundsätzlich optimiert diese Abteilung alle Arbeitsabläufe und hat es sich zur Kernaufgabe gemacht, dafür Sorge zu tragen, dass das Personal richtig eingesetzt wird. Diese Kernaufgaben werden optimal geplant und anschließend vermittelt und angewendet. Dadurch geht eine bestmögliche Personalentwicklung verbunden mit einer guten Personalkommunikation vonstatten. Und neben den organisatorischen Aufgaben hat sich das Management es ebenfalls zur Aufgabe gemacht für ein gutes Arbeitsklima zu sorgen. Dieser Bereich nimmt immer mehr an Bedeutung zu und sorgt für ein nachhaltiges sozialverträgliches Verhalten im Bereich Human Resources.

Menschen werden individuell und gezielt eingesetzt

Mitarbeiter eines Unternehmens sind nicht nur Ressourcen. Wenn es um Human Ressourcen geht, ist in diesem Zusammenhang zu beachten, wie dieser Begriff suggeriert wird. Es ist viel über die Wahl des Begriffes diskutiert worden. Das Personal eines Unternehmens besteht aus Menschen, die individuelle Bedürfnisse und Wünsche haben. Im optimalen Fall versucht ein sogenannter Human Ressource Manager gezielt auf diese einzugehen und verbindet diese gekonnt mit den Zielen des Betriebes. So bekommt das Unternehmen die Möglichkeit mit motivierten Angestellten zu arbeiten, dass seine Wettbewerbsfähigkeit steigert.

Anfangsschwierigkeiten bei der Umsetzung gibt es 2004 

Das Wort Human Ressource wird im Jahr 2004 zu Human Kapital und gilt seinerzeit als Unwort. Es wird rein ökonomisch gesehen, da es angeblich Arbeitskräfte zu interessanten Größen degradiert. HR Management als Unternehmensansatz gesehen, geht von seinen Ansprüchen her über die herkömmlichen Konzeptionen der Personalfunktionen hinaus. Charakteristisch für den Management Ansatz ist, dass hier Menschen als Erfolgsfaktoren gesehen werden, die mit den übrigen Ressourcen des Unternehmens geführt und motiviert sowie entwickelt werden.

Heute funktionieren die Personalauswahlverfahren und Potenzialevaluierungen gut mittels Rollenspielen. Zuerst wird die Aufgabe anhand einer theoretischen Lösung abgefragt, um dann im Nachhinein die gegebene Situation in der Praxis zu prüfen. So werden effizient die Differenzen zwischen vorhandenem Wissen und der Umsetzung aufgespürt. Vor allem in Großkonzernen ist das HR Management mittlerweile weitgehend in den Unternehmensstrategien verankert. Mittelunternehmen ziehen nach und beschäftigen sich ebenfalls mit der Umsetzung eines professionellen Human Resources Management.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*